AKK A 3-73-10 - RD-Augsburg.de - Bildergalerie
Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
 
Zufallsbild

RT A 2-10-1 / RT A 7 / Kater A 6-58 ehem.
RT A 2-10-1 / RT A 7 / Kater A 6-58 ehem.
Kommentare: 0
admin


AKK A 3-73-10
AKK A 3-73-10

            

AKK A 3-73-10
Beschreibung: 4-Tragen-Krankentransportwagen (KTW4) der Johanniter Unfallhilfe Augsburg, welcher im Bereich der Schnelleinsatzgruppe (SEG) Transport, im Sanitätsdienst und im Katastrophenschutz (KatS) genutzt wird.

DC Sprinter 313 CDI Kasten Hochdach

Ausbau WAS

Baujahr 2000?

Motorleistung 95 kW

SoSi-Anlage

- Warnbalken Pintsch Bamag TOPas
- Hintere Dach RKL 2 X Hella KL 700
- Frontblitzer Hella BSX Micro

KatS-Bund-Fahrzeug

War seinerzeit der erste neue KTW4 des Bund in Augsburg.

Rufname war ursprünglich AKK A 3-74-2.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz & Katastrophenhilfe lieferte 250 dieser Fahrzeuge im Rahmen der Notfallvorsorge an die Kommunen aus. Die Fahrzeuge sind rein für den Transport von Patienten in Großschadensfällen konzipiert und führen somit seitens des BBK eine minimale Ausstattung an medizinischem Material mit. Diese wird lokal vor Ort häufig noch durch die betreibenden Organisationen ergänzt.

Ursprünglich wurde der Krankentransportwagen 4-Tragen in den Verletztentransportgruppen der Sanitätszügen eingesetzt, welche aus vier Fahrzeugen dieses Typs bestand. Seit dem Wegfall der Vorgaben des Bundes für die Katastrophenschutzzüge werden die Fahrzeuge in Schnell - Einsatz - Gruppen (SEG) und Einsatzeinheiten (EE) eingesetzt. Ausgeschrieben wurde der Fahrzeugtyp in fünf Generationen.

Die fünfte Generation dieses Fahrzeugtyps wurde auf einem Mercedes-Benz Sprinter Fahrgestell aufgebaut und ist somit der platzmäßig geräumigste. Der Innenausbau erfolgte durch Wietmarscher Ambulanz Sonderfahrzeuge (WAS). Die Tragentische befinden sich in zwei Etagen an der linken und der rechten Fahrzeugwand. Die unteren Tragenaufnahmen verfügen über einen klappbaren Auszug am Fußende. Ebenso können sie mechanisch angeschrägt werden, um eine Schocklage zu erwirken.

Fahrgestell: Mercedes Benz Sprinter 313 CDI

Technische Daten:

Länge: 5,78 Meter
Breite: 1,94 Meter
Höhe: 2,63 Meter
Radstand: 3,55 Meter
Bodenfreiheit: 21,1 Zentimeter
Steigfähigkeit: 30 %
Leergewicht: 2.790 Kilogramm
Zulässiges Gesamtgewicht: 3.500 Kilogramm
Leistung: 95 kW / 129 PS bei 2.300 Umdrehungen/ Minute
Hubraum: 2.148 cm³
Höchstgeschwindigkeit: 155 km/h
Standheizung: Webasto AT 5000 D

Ausbau:
Wietmarscher Ambulanz Sonderfahrzeuge (WAS)

Technische Ausstattung (seitens BBK):

Ersatzrad
Unterlegkeil mit Halterung
Bordwerkzeug, einschließlich Radmutterschlüssel, typgebunden, in Tasche o.ä.
Wagenheber, hydraulisch, mit Bedienhebel und Unterlegplatte
Gleitschutzketten, Satz (2 Stück), mit Schnellmontageeinrichtung
Ersatzglühlampen und -sicherungen, im Aufbewahrungskasten
Kraftstoffkanister, 5 Liter
Einfülltrichter für Kraftstoffkanister 5 Liter / Ausgussstutzen, flexibel
Abschleppseil, Belastbarkeit 40 kN, 5 m lang, beidseitig mit Kausche
2 Schäkel für Abschleppseil, feuerverzinkt
Starthilfekabel
Reifendruckmessgerät D 10
2 Warndreiecke
Warnleuchte
2 Warnwesten in Bereitschaftstasche
Feuerlöscher PG 6
Kfz-Verbandkasten
Suchscheinwerfer, 12 Volt, nicht ortsfest
Spaten, kurz
Kreuzhacke, 1,5 kg, kurz DIN 20 109 1
Klauenbeil
2 Paar Schutz-/Arbeitshandschuhe
4 Satz Persönliche ABC-Schutzausstattung in 300 Liter Behälter
4 Feuerlöschdecke W, mit Tragetasche
Schlosserhammer 1000 S
Karosserieblechmeißel, 240 mm lang, mit Handschutz
Lochblechschere, 350 mm lang
Nageleisen, 600 mm lang

Medizinische Ausstattung (seitens BBK):

Verbandkasten K
Notfallkoffer -Arzt-, ohne Verbrauchsmaterial und Medikamente, mit Sauerstoff-Satz "2 Liter"
Notfallkoffer -Säugling/Kleinkind-, ohne Verbrauchsmaterial und Medikamente
Replantat-Notfallkoffer, mit Kältekompressen, Replantatbeutel und Zubehör, mit Wandhalterung
Sauerstoffflasche, 2 Liter, 200 bar, einschließlich Maulschlüssel
Sauerstoffflasche, 11 Liter, 200 bar
Druckminderer, mit 2 Durchflussmengenreglern, Dosiereinrichtung 0 - 15 Liter/min
2 HWS-Immobilisationskragen, für Erwachsene, Größe 1 - 6 variabel
HWS-Immobilisationskragen, für Kinder
2 Satz Kammerschienen, jeweils mit Aufbewahrungstasche und Luftzuführungsschlauch
2 Nierenschalen, autoklavierbar
2 Urinflaschen mit Deckel
2 Steckbecken, mit Deckel
Abwurfbox, Kunststoff, mit Wandhalterung
2 Bettplatten / Gewebe, 900 mm x 2000 mm, wasserdicht, mehrfach verwendbar
2 Riemen / Gurte, 80 mm x 2000 mm
Rollbrett, 400 mm x 600 mm, Holz
4 Krankentrage N
2 Tragegurte für Krankentrage
Rettungstuch, mit Tasche, Kunststoff
Schaufeltrage
Vakuummatratze, mit Schutzhülle, einschließlich manuelle Evakuierungspumpe
4 Wärmeschutzdecken

Rufname war vorher 3-74-1
Schlüsselwörter: KTW, KTW4, Krankenwagen, Krankentransportwagen, Krankentransport, 4-Tragen, 4-Trager, KatS, Katastrophenschutz, SEG, Schnelleinsatzgruppe, Transport, JUH, Johanniter, Unfallhilfe, Augsburg, Bärenkeller
Datum: 11.06.2015 21:50
Hits: 7884
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 415.1 KB
Hinzugefügt von: admin

IPTC Info
Copyright-Vermerk: Ch. Bruder - rd-augsburg.de

EXIF Info
Hersteller: Canon
Modell: Canon EOS 7D
Belichtungszeit: 1/15 sec(s)
Blende: F/3.5
ISO-Zahl: 1600
Aufnahmedatum: 12.05.2015 21:02:38
Brennweite: 21mm


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



Vorheriges Bild:
   AKK A 3-73-10  
 Nächstes Bild:
AKK A 3-73-10   

 

RSS Feed: AKK A 3-73-10 (Kommentare)

Impressum, Nutzungsbedingungen, rechtliches